Studienalltag

Studienalltag

Dein Studium hat endlich begonnen! Und wie geht es nun weiter? Wie sieht eigentlich der Studienalltag aus?

Wenn du dein Studium beginnst, bist du zum Glück nicht allein. Alle Hochschulen bieten ein vielfältiges Angebot an, das dir das Ankommen im Studium erleichtert. Dich erwartet eine Erstsemesterwoche, in der du die Hochschule kennenlernen kannst und alle Fragen eines „Erstis“ beantwortet werden. Wenn dein Studium begonnen hat, können dich Studienberater*innen und Fachstudienberater*innen, Mentoring-Programme, die Fachschaften und natürlich deine Kommiliton*innen unterstützen. Und auch wir Mentor*innen von ArbeiterKind.de freuen uns über deine Fragen und helfen dir gern weiter. Kontaktiere uns einfach!

Im Studium wirst du viel Neues kennenlernen. Nun erstellst du deinen Stundenplan und hast ein vielseitiges Programm, denn du besuchst Vorlesungen, Seminare oder Übungen. Du wirst Klausuren schreiben oder auch Hausarbeiten, Essays oder Protokolle verfassen. Zudem gehören meistens auch Referate oder Präsentationen zum Studium. Strukturiert wird dein Studienalltag durch die Vorlesungszeit, in der du diverse Lehrveranstaltungen besuchst, die Prüfungsphasen und die Semesterferien. Die Semesterferien ermöglichen dir, dich intensiv deinem Studium zu widmen, aber auch ein Praktikum im In- oder Ausland zu absolvieren, zu jobben und natürlich auch zu verreisen.

Und was hat das Hochschulleben sonst noch zu bieten?

Die Angebote für Studierende sind vielseitig: Nimm an Sportkursen und Wettkämpfen teil, werde Mitglied eines Orchesters, Chors oder einer Theatergruppe, schreibe für die Studierendenzeitung, engagiere dich im Studierendenparlament oder der Fachschaft, besuche Campusfeste und Partys… für jeden Studierenden ist etwas dabei.